Über respira

Isabell Waschkowitz


Über mich


Staatl. anerkannte Physiotherapeutin

Ich arbeite seit 1999 als Physiotherapeutin. In den ersten Jahren habe ich angestellt in verschiedenen Praxen gearbeitet. Dort lag mein Schwerpunkt zunächst im orthopädischen, aber dann vor allem im neurologischen Bereich. Durch ein Stipendium der SBB in Bonn hatte ich bereits früh die Möglichkeit mich in der Schweiz im Bobath Konzept (Erwachsene) und der Manuellen Therapie fortzubilden.

Vor mehr als 10 Jahren habe ich über die Reflektorische Atemtherapie einen ganzheitlichen Zugang zum Fasziensystem des Menschen bekommen. Die Komplexität und das Zusammenspiel fasziniert mich seither und nach vielen Fortbildungen arbeite ich mittlerweile als Funktionelle Faszientrainerin, mit Neuroathletik und Mobility Training um den Patienten auch Übungen für zu Hause oder den Sport weiter zu geben. Die neuroanatomischen Zusammenhänge in der Therapie sind ein fester Bestandteil meiner Arbeit.

Seit einigen Jahren arbeite ich auch im Bereich der betrieblicher Gesundheitsförderung und habe Firmen bei der Gestaltung und Einrichtung des Arbeitsplatzes sowie mit Übungen im Berufsalltag unterstützt. Seither betreue ich auch u.a. Berater des RKW Hessen regelmäßig.

Als Therapeutin habe ich viele Leistungs- und Hobbysportler behandelt. Aber auch die Arbeit mit Menschen mit körperlichen oder geistigen Einschränkungen lag und liegt mir immer noch am Herzen.

Außerdem habe ich an Fortbildungen in Manueller Therapie, CMD, Aufbaukurs im Bobathkonzept, Tapen und Kinesiotaping und medizinischer Trainingstherapie teilgenommen.


"The greatest pleasure in physiotherapy is doing what people say you can not do!